Nachrichten

Unterwegs auf der KOL-LA 2016

Seit 2010 kommt einfach niemand an ihnen vorbei – an den Minions, den liebenswerten gelben Wesen aus dem Film „Ich – Einfach unverbesserlich“, zu dem es mittlerweile auch Sequels und ein Prequel gibt.

 

Für uns hieß das: Ab ins Abenteuer in Gelb!

 

Unsere ganz persönlichen Helden dieser Kol-la waren definitiv die fleißigen Helferlein, die unsere vielen individuellen Mützen gehäkelt und sich um unser Make-up gekümmert haben – das war insbesondere bei manchen bärtigen Männergesichtern nicht immer ganz leicht.

 

So tauschten wir für die sieben Faschingssitzungen Anzughosen gegen Latzhosen, schicke Frisuren gegen gelb-blaue Mützen, individuelle Kleidung gegen gelbe Shirts und unsere Hautfarbe gegen gelbes Make-up.

 

Bevor wir auf der Bühne mit der Schunkelrunde für ordentlich Stimmung sorgten, marschierten wir – minionstandesgemäß und unter der Leitung unseres Gru Uli Fischer – mit „Happy“ von Pharrell Williams in den Saal.

 

Eingeweihte munkeln, die Minions hätten, auch im übertragenen Sinne, ein bisschen zu viel auf uns abgefärbt. Es fällt uns schwer, das zu glauben!

 

BANANAAAAA!

zurück